Logo

Vorstellung

Gunnar Kunz

Gunnar Kunz ist in Mainz geboren, verheiratet und hat zwei Töchter. Er wohnt in Oppenheim in Rheinland-Pfalz. Nach seinem Studienabschluss als Diplom-Psychologe in Mainz war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Justus-Liebig-Universität in Gießen am Fachbereich Pädagogische Psychologie tätig. Sein Schwerpunkt war dort neben der Dozententätigkeit die Erforschung von Lehr-Lern-Prozessen bei Erwachsenen. 1989 promovierte er zur Analyse des selbstgesteuerten Lernens mit Lehrtexten bei Prof. Dr. Franz Schott.

Im Anschluss war Gunnar Kunz acht Jahre als angestellter Personalentwickler und Trainingsspezialist bei der MCS Medizinische Computersysteme AG in Eltville und bei der Deutsche Leasing AG in Bad Homburg v.d.H. tätig. Seine eigene Weiterbildung umfasst Methoden der klientenzentrierten Gesprächsführung, der kognitiven Verhaltensmodifikation, der Personalentwicklung und der Prozessmoderation. Seit 1997 arbeitet er selbstständig als Berater und Trainer mit Büro in Ginsheim-Gustavsburg.

Gunnar Kunz hat mehrere Bücher zur Personalführung, zur Mitarbeiterentwicklung und zum Coaching veröffentlicht. In der dritten Auflage ist zwischenzeitlich erschienen: "Vom Mitarbeiter zur Führungskraft - Die erste Führungsaufgabe erfolgreich übernehmen" (Beck-Wirtschaftsberater im dtv).

Sein Beratungsbüro bietet Dienstleistungen für Unternehmen und Institutionen sowie Teams und Einzelpersonen an. Ein Schwerpunkt ist die Durchführung von Workshops und Trainings im Bereich Führung, Kommunikation und Teamentwicklung, z.B. bei betrieblichen Veränderungsprozessen. Dazu gehört auch die Begleitung bei der Einführung neuer Instrumente in der Personal- und Organisationsentwicklung.

Der Trainingsansatz in der Führungskräfte- und Teamentwicklung ist durch Methoden der humanistischen und kognitiven Psychologie, der Verhaltensmodifikation und der Prozessmoderation geprägt. Im individuellen Coaching werden Klienten bei der Eigenanalyse, der beruflichen Zukunftsplanung und der Entfaltung persönlicher Stärken und Potenziale begleitet.

Hinweis: Ein Verzeichnis der Auftraggeber und Aufträge wird auf Anfrage gerne bereitgestellt.